8 Nov

Glücksspielverbot auf Hawaii

“Es gibt kein Bier auf Hawai …” beginnt eine bekannte Schnulze, doch das ist nicht wahr. Den süffigen Gerstensaft gibt es überall zu kaufen. Eigentlich müsste das Lied heißen “Es gibt kein Casino auf Hawaii”, denn Spielhallen sucht man hier vergeblich.

Für jeden bedeutet Urlaub etwas anderes: Für den einen ist Urlaub Entspannung am Strand, für den anderen bedeutet es das Erkunden faszinierender Landschaften, für wieder andere ist es gutes Essen und Trinken und für einige Wenige bedeutet Urlaub, viel Zeit an Pokertischen und vor Spielautomaten Glücksspiel zu verbringen.

Wer nach Hawaii fliegt, wird zwar fündig, wenn er traumhafte Strände sucht, er kann eine unglaubliche Natur entdecken und er wird mit einer faszinierenden Küche, die einen Einfluss aus unterschiedlichen Kulturen hat, verwöhnt. Nur eines findet er nicht: Spielhallen Gaming Club App und Casinos.

Hawaii ist nämlich einer von nur zwei US-amerikanischen Bundesstaaten, in denen das Glücksspiel verboten ist. Die hawaiianischen Behörden haben jede Art von Spielen mit Geldeinsatz strikt verboten, sogar Lotterien, Pferderennen und Sportwetten. Sogar Bingo ist auf Hawaii illegal. Außerdem haben sie Kreuzfahrtsschiffen, die hawaiianische Gewässer queren, das Glücksspiel strengstens untersagt.

So wagt es auch keines der Hotels an den hawaiianischen Küsten, Spielhallen zu errichten, wie es etwa in anderen Urlaubs-Hotspots üblich ist. Würde sich doch jemand trauen, sich über das Gesetz hinwegzusetzen, würde er schlichtweg im Gefängnis landen.

Warum ist das Glücksspiel auf Hawaii verboten?

Für die Hawaiianer steht die Familie über allem, immerhin ist die Familie das Herz ihrer Tradition und ihrer Kultur. Die meisten Hawaiianer lehnen das Glücksspiel ab, weil sie denken, dass es die familiäre Atmosphäre stören könnte und nur mit Problemen und Chaos verbunden ist. Für die Hawaiianer gibt es genügend aufregende Aktivitäten auf den und rund um die Inseln, sodass sie auf das Glücksspiel getrost verzichten können. Außerdem treffen sich die Hawaiianer lieber bei gutem Essen als beim Spielen.